Wir unterstützen die Kampagne "MEHR RESPEKT"

des gemeinnützigen Vereins "Ally hilft - Handeln statt hoffen e.V.


Denn als Gudd-Zweck-Kooperationspartner des Rotary Club Tholey-Bostalsee und der Gudd-Zweck UG  verdient  das  engagierte Team von "Ally-hilft" um Serena Bouillon  bekennende Unterstützung im Kampf gegen Hetze und Verunglimpfungen derjenigen Menschen, die ihre Arbeit / ihren "Job" im gesellschaftlichen Leben und Miteinander für uns alle machen und nicht verdient haben, deshalb persönlich angegriffen zu werden.
 

v.l.n.r.: Michael Roos (Rotary Club Tholey-Bostalsee), Michaela Roos (Gudd-Zweck UG) - Foto-Rechte: Nicole Bauer (www.nicolebauer.net)


 

Kooperations-Gespräche am Freitag 06.03.2020 ...

... in der WIAF-Brillenverwertungsstelle und Gedankenaustausch über "regionale" Hilfs-Möglichkeiten ...


Am Freitag 06.03.2020 besuchten Serena Bouillon (Ally hilft e.V. - Handeln statt Hoffen), Jessica Weber (www.wndn.de - Geschäftsführerin & Chefredakteurin), Michael Schütz (Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. - Geschäftsführer) und Thomas Mörsdorf (Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. - Leiter der Neunkircher Tafel und der St. Wendeler Tafel) die sog. WIAF-Brillenverwertungsstelle in St. Wendel, um sich dort einen persönlichen Eindruck der vorhandenen Möglichkeiten in Bezug auf vorhandene Brillen-Bestände zu schaffen.

Gemeinsam mit Martin Schneider & Christina Hassdenteufel (WIAF gGmbH), Michaela Roos (Gudd-Zweck UG), Felix Heuel (ehrenamtlicher Helfer BRILLEN-ohne-GRENZEN - Optiker im Ruhestand) und Michael Roos (Rotary-Club Tholey-Bostalsee) wurden Gedanken ausgetauscht, ob und unter welchen tatsächlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen eine in Deutschland zulässige und anerkennenswerte Möglichkeit besteht, hilfsbedürftige arme Menschen in Deutschland, die regelmäßig Leistungen der Tafel in Anspruch nehmen müssen und damit dauerhaft und nachvollziehbar "bedürftig" sind, dann mit gebrauchten Brillen über die Tafeln kostenlos zu versorgen, wenn klar ist, dass diese sehbehinderten Menschen ohne ein solches Brillen-Geschenk mangels eigenem Geld niemals an eine Brille kämen und somit auch das Prinzip der Wettberwerbsneutralität gegenüber den "mitmachenden" Optikern in der geschäftlichen Realität überhaupt nicht tangiert wäre.

Die Beteiligten waren sich einig, dass es nur sehr schwer nachvollziehbar wäre, dass man im Rahmen eines anerkannten Hilfs-Projektes Brillen reinigt, sortiert, vermisst und kostenlos ins Ausland versendet, um dort bedürftigen Menschen zu helfen, was absolut richtig & wichtig ist, aber die hilfsbedürftigen Menschen im eigenen Land "vor der Haustür/in der Region"  völlig übergeht und quasi "vergisst".

Man verständigte sich darauf, die notwendigen Informationen zu sammeln und von den relevanten Stellen einzuholen, um die rechtlich-zulässigen  "regionalen" Hilfs-Möglichkeiten in den Landkreisen St. Wendel und Neunkirchen abschließend prüfen zu können. 
 

v.l.n.r.: Thomas Mörsdorf (Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. - Leiter der Neunkircher Tafel und der St. Wendeler Tafel), Michael Roos (Rotary-Club Tholey-Bostalsee),  Michaela Roos (Gudd-Zweck UG), Felix Heuel (ehrenamtlicher Helfer BRILLEN-ohne-GRENZEN - Optiker im Ruhestand), Michael Schütz (Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. - Geschäftsführer), Martin Schneider (WIAF gGmbH), Serena Bouillon (Ally hilft e.V. - Handeln statt Hoffen), Jessica Weber (www.wndn.de - Geschäftsführerin & Chefredakteurin)

 

.


 

Nikolausbesuch am 05.12.2019 in der St. Wendeler Tafel ...

... die Vereine „Ally hilft e.V.“ und „Rotary Hilfe Tholey-Bostalsee e.V.“ hatten über 200 Geschenke im Gepäck ...

.


Donnerstag, 5. Dezember 2019


St. Wendel. Anlässlich des Nikolausabends wurde der St. Wendeler Tafel ein Besuch von den Vereinen Ally hilft – Handeln statt Hoffen e.V. und Rotary Hilfe Tholey-Bostalsee e.V. abgestattet. Verkleidet als Nikolaus, Knecht Ruprecht, Elfen und Weihnachtsengel beschenkten die Vereinsmitglieder eingeladene Kinder mit verpackten Geschenken, die von den Vereinen und der Bevölkerung gespendet wurden.

Über 50 Gäste waren gestern in der Tafel, um einen schönen Nikolausabend zu verbringen. Geboten wurden den Familien in einem weihnachtlich geschmückten Ambiente feine Weihnachtsleckereien, Weihnachtspunsch und selbstgebackene Plätzchen. Mit Malen und Kinderschminken konnten die Kinder die Wartezeit auf den Nikolaus überbrücken, der die Veranstaltung gegen 17 Uhr mit zwei Weihnachtsengeln, einem Elfe und Knecht Ruprecht besuchte. Die Kinder staunten nicht schlecht und waren gespannt, was er in seinem Geschenkesack für sie bereithielt.
Doch bevor es zur Bescherung überging, wurden zuerst gemeinsam ein paar Weihnachtslieder gesungen. Anschließend wurden die anwesenden Kinder nacheinander aufgerufen, um sich ihr Geschenk abzuholen. Nach der Bescherung wurde der Abend mit einem gemeinsamen Essen – es gab Wiener und Weck – ausklingen gelassen. Die restlichen Geschenke werden demnächst  bei der Tafel in St. Wendel und Neunkirchen verteilt.
Ein großer Dank für den gelungenen Nikolausabend gilt der Bevölkerung, die dem Aufruf der Vereine gefolgt ist und Nikolausgeschenke für die Veranstaltung besorgt hat. Auch die Klasse 7a des Gymnasium Wendalinum mit Klassenlehrerin Katrin Wagner hat fleißig gesammelt und sogar die Geschenktüten selbst bemalt. Mit den Geschenken der Vereinsmitglieder beider Vereine, kamen über 200 Geschenke zusammen.


 

Jeder kann ein Lächeln schenken - Nikolausgeschenke für Kinder ...

... „Ally hilft - Handeln statt hoffen e.V.“, „Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V.“ und die „St. Wendeler Tafel“ ...


... sammeln bis zum 26.11.2019 Nikolausgeschenke für Kinder der St. Wendeler Tafel ein. Die Nikolausfeier findet dann am Donnerstag 05.12.2019 in der St. Wendeler Tafel statt.
 

Sonntag, 10. November 2019, St. Wendeler Land Nachrichten

Alltag & Gesellschaft

Direkter Link:  https://wndn.de/jeder-kann-ein-laecheln-schenken-ally-hilft-handeln-statt-hoffen-e-v-rotary-hilfe-tholey-bostalsee-e-v-und-die-st-wendeler-tafel-sammeln/


Jeder kann ein Lächeln schenken- „Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.“, „Rotary- Hilfe- Tholey- Bostalsee e.V.“ und die „St. Wendeler Tafel“ sammeln Nikolausgeschenke für Kinder
 
St. Wendel. An Nikolaustag findet in den Räumlichkeiten der St. Wendeler Tafel eine Nikolausfeier für Familien statt. Kostenlos angeboten werden alkoholfreie Getränke, selbstgemachter Weihnachtspunsch, heiße Wiener und süße Weihnachtsleckereien. Möchten auch Sie einem Kind eine Freude machen? Dann beteiligen Sie sich mit einem Geschenk für Mädchen oder Jungen von drei bis zehn Jahren. Die Vereine „Ally hilft- Handeln, statt hoffen e.V.“  „Rotary- Hilfe- Tholey- Bostalsee e.V.“ und die „St. Wendeler Tafel“ freuen sich über  einwandfreie Sachspenden im Wert von 10 bis 15 Euro.

Die Geschenke können in Geschenkpapier oder in Geschenktüten verpackt abgegeben werden. Am 05.12. werden diese am frühen Abend vom Nikolaus und seinen Helfern persönlich an die Kinder überreicht. Aus organisatorischen Gründen bitten die Vereine Sie, dem verpackten Geschenk einen Notizzettel mit Angabe des Geschlechts und Altersrahmens des Kindes, dem Sie etwas schenken möchten, hinzuzufügen. (Beispiel: Ein Barbie-Puzzle für ein Mädchen im Alter von sechs bis acht Jahren) Geschenkbeispiele wären etwa Spielzeuge, Klamotten, Bastel-, Knet- und Malsachen oder Sonstiges.

Abgabeschluss der Geschenke ist der 26. November.

Abgabestellen: 0157/76027432 (Frau Birgit Drobczynski/ St. Wendel),  0163/1949010 (Frau Jessica Weber/ St. Wendel), Zahnarztpraxis Dr. Joachim Hauth, Theeltalstraße 1b, 66636 Hasborn- Dautweiler, Vinothek Marie-Luise, Brühlstraße 6b, 66625 Nohfelden und Café Edelstein, Hauptstraße 26, 66629 Oberkirchen. Darüber hinaus können die Geschenke auch am 30. November auf der Spendenveranstaltung für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar zwischen 14.30 Uhr und 23.00 Uhr im Gemeindezentrum Bliesen, Burgstraße 4, 66606 St. Wendel/ Bliesen abgegeben werden.

Wenn Sie keine Zeit haben, um selbst ein Geschenk zu besorgen, dann spenden Sie gerne Ihren Wunschbetrag unter dem Verwendungszweck „Nikolausfeier“ an „ Ally hilft e.V. IBAN: DE53 5925 1020 0120 3984 58“  und der Verein übernimmt den Einkauf für Sie! Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Kontakt bei Fragen: vorstand@ally-hilft.de.

Ein weiterer Link:  https://www.bewegteswnd.de/2019/11/08/jeder-kann-ein-laecheln-schenken/


 

Über 60 Geschenk-Päckchen und Geschenk-Tüten für Kinder der St.Wendeler Tafel ...

... konnte der Rotary Club Tholey-Bostalsee organisieren und an Ally hilft e.V. übergeben ...

.

.


 

Am 12.12.2019 schrieben die St. Wendeler Landnachrichten wndn.de ...

"St. Wendel: 10.000 Euro für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar"

.


Direkter Link zu den ONLINE-Nachrichten von wndn.de:

https://wndn.de/st-wendel-10-000-euro-fuer-das-kinderhospiz-und-palliativteam-saar/
 

Donnerstag, 12. Dezember 2019, St. Wendeler Land Nachrichten

Alltag & Gesellschaft

St. Wendel: 10.000 Euro für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar


St. Wendel. Am Dienstag, 10.12.19, übergaben Mitglieder des gemeinnützigen Vereins „Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.“ den Erlös der ersten Spendenveranstaltung, die der Verein zugunsten des Kinderhospiz- und Palliativteams Saar am 30.11.19 im Gemeindezentrum Bliesen ausrichtete. Neben dem Erlös aus dem Verkauf von Losen, Getränken, Kuchen, Gegrilltem sowie selbsthergestellten Dekoartikeln und Kuscheltieren, wurden auch die aufgestellten Spendenboxen von den Besuchern reichlich gefüllt und trugen ebenso dazu bei eine hohe Spendensumme zu erzielen. Das kostenlose und abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm mit Musiker Dédé Mazietele, Zauberer Jakob Mathias, dem Jugendchor Bliesen und der Band Varus war mit mehr als 1200 Besuchern ein voller Erfolg. Auch die Fotobox der Axa Versicherung St. Wendel und die Kinderbetreuung mit Malen, Basteln und Kinderschminken wurde gut angenommen. Es war ein besonderer Tag für den Verein.

Der Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro wurde von den Vereinsmitgliedern freudestrahlend und unter Applaus überreicht. Vanessa Fritzen, Mitarbeiterin des Kinderhospiz- und Palliativteams Saar, nahm zusammen mit Ehrenamtler Christian Barz den Scheck dankend entgegen und war begeistert: „Das ist ja Wahnsinn. Vielen vielen Dank, ihr seid solche Herzensmenschen. Euer Verein hat bemerkenswerte Arbeit geleistet. Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft und Motivation. Behaltet euch diesen Zauber, den ihr hinterlassen habt.“

Auch der Verein zeigte sich sehr erfreut: „ Wir möchten allen, die diesen Tag zum Erfolg gemacht haben, von Herzen danken. Jeder hat mitgeholfen und seinen Beitrag zum Erfolg der Veranstaltung geleistet. Ein besonderer Dank gilt unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie sämtlichen Spendern und den Akteuren, die uns allen einen unvergesslichen Tag beschert haben“, so der Vereinsvorstand.


 

Am Mittwoch, 4. Dezember 2019, St. Wendeler Land Nachrichten ...

Großer Erfolg für „Ally hilft e.V.“ – Mehr als 1.200 Besucher bei Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar


Direkter Link:  
https://wndn.de/grosser-erfolg-fuer-ally-hilft-e-v-mehr-als-1-200-besucher-bei-benefizveranstaltung-fuer-das-kinderhospiz-und-palliativteam-saar/

Mittwoch, 4. Dezember 2019, St. Wendeler Land Nachrichten
Alltag & Gesellschaft, Kultur & Lifestyle
Großer Erfolg für „Ally hilft e.V.“ – Mehr als 1.200 Besucher bei Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar

Bliesen. Am Samstag, 30.11.19, veranstaltete der gemeinnützige Verein „ Ally hilft – Handeln statt Hoffen e.V.“ seine erste große Spendenveranstaltung zugunsten des Kinderhospiz- und Palliativteam Saar. Nach monatelanger Planung und Bangen, dass alles glatt läuft, konnte der Verein am Samstag einen großen Erfolg verzeichnen: Mehr als 1.200 Besucher kamen zur Veranstaltung und waren von der guten Stimmung und dem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm begeistert. 

Als sich der Verein im November 2018 gründete, war klar: einmal im Jahr soll eine große Veranstaltung stattfinden, deren Erlös einer gemeinnützigen Organisation gespendet wird. Am vergangenen Samstag war es soweit: nach langer Planung, hofften über 50 Ehrenamtliche, dass diese Benefizveranstaltung, auf die monatelang mit viel Herz und Mühe hingearbeitet wurde, zahlreiche Besucher locken würde. Und so war es. Am Ende des Tages waren über 1.200 Menschen dem Aufruf gefolgt.
Als Landrat Udo Recktenwald die Veranstaltung um 15.00 Uhr offiziell eröffnete, zeigte er sich beeindruckt, dass schon zu Beginn zahlreiche Besucher im Gemeindezentrum in Bliesen zusammenkamen. „Das ist gelebtes Ehrenamt, das sind gelebte christliche Werte. Das ist, sich einsetzen für andere. […] Natürlich will auch ich dieses Engagement unterstützen. Wir werden in diesem Jahr den Erlös unserer Weihnachtsfeier beim Landkreis dem Verein zur Verfügung stellen, das sind 500 Euro“, überraschte er den Vorstand des Vereins auf der Bühne.
Am Abend trat Gastredner Benjamin Kiehn auf die Bühne. Als Veranstalter der FaRK-Messe, des Fantasy- und Rollenspiel Konvent, das einen nicht-kommerziellen und karitativen Zweck verfolgt, kündigte Serena Bouillon, Vorstandsvorsitzende des Vereins, ihn als große Inspiration an. Kiehn: „Macht weiter so, lasst euch nicht von Hürden ausbremsen und wenn ihr mal Unterstützung braucht, meldet euch bei mir.“ Mit lobenden Worten überraschte auch er die anwesenden Vereinsmitglieder mit einem Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro. Darüber hinaus füllten zahlreiche Besucher die drei aufgestellten Spendenboxen kräftig und
auch St. Wendeler Vereine und Firmen trugen zum Erfolg der Veranstaltung durch Spenden bei. Der Verein war begeistert und gerührt von so viel Unterstützung.
Neben einer Sekt- und Weinbar, einem Losverkauf für eine Kinder- und eine Erwachsenentombola sowie Kaffee- und Kuchen- Verkauf, hatten einige Mitglieder in monatelanger Handarbeit auch zahlreiche Dekorationsartikel und Kuscheltiere im Angebot, deren Erlös sie ebenfalls zur Spende dazugaben. Was am Ende insgesamt zusammenkam, möchte der Verein noch bis zur offiziellen Spendenübergabe am 10.12.19 zurückhalten, damit er das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar damit überraschen kann.
Nach Kiehn berichtete Alexandra Heinemann, hauptamtliche Mitarbeiterin des Kinderhospiz- und Palliativteams Saar, von ihrer Tätigkeit, um allen Anwesenden einen Einblick zu verschaffen. Ihre Arbeit und die ihrer Kolleginnen und Kollegen ist so wertvoll, dass kein Zweifel blieb: das Geld, das an diesem Abend zusammenkam, wird bei den Menschen, die Familien durch schwere Zeiten begleiten und sie stützen, bestens aufgehoben sein.

Das gesamte Programm war ein generationsübergreifender Unterhaltungsmix, so dass sich alle wohl und willkommen fühlen konnten. Dédé Mazietele animierte die kleinen Gäste zum Mitsingen und Mittanzen und Magier Jakob Mathias verzauberte nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Besucher. Auch die Kinderbetreuung mit Kinderschminken und Basteln wurde gut angenommen und war reichlich besucht. Am frühen Abend stimmte der Kinder- und Jugendchor Bliesen die Besucher mit Weihnachtsliedern auf die Adventszeit ein und anschließend folgte ein Überraschungsprogrammpunkt, den Serena Bouillon ihren Mitgliedern bei der Planung vorenthielt. Sie ließ zum Dank für die gelungene Veranstaltung ein Video, das die schönsten Momente des Vereins im vergangenen Jahr zeigte, abspielen und rief danach allesamt auf die Bühne. Gemeinsam mit der Band Varus, die im Anschluss nochmal richtig für Stimmung sorgte, wurde eine Dankeshymne für die Mitglieder und die Gäste gesungen. Es war für alle Anwesenden ein bewegender Moment.

Freudig singend und tanzend ließ man den Abend mit Varus ausklingen. Gegen 23.00 Uhr war die Veranstaltung zu Ende und die Vereinsmitglieder zufrieden und überwältigt von dieser großartigen Resonanz. „Wir haben mit unserer Spendenveranstaltung für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar einen weitaus höheren Spendenbetrag erzielt als gedacht. Es macht uns sehr stolz und glücklich, dass unsere Veranstaltung von der Bevölkerung so gut angenommen wurde und uns über 1200 Gäste besucht haben. Wir danken allen Helfern, Akteuren, Besuchern und Spendern, die diesen Tag zu einem Erfolg gemacht haben, insbesondere der Prowin Stiftung, dem Radsportverein Zick Zack Wassersack, dem Rotary Club Tholey-Bostalsee, der Metzgerei Fleischwaren Renate Keller, der Firma Terazzo Hess, dem KFZ- Meisterservice Thomas Knorr, dem Friseursalon Glüxsträhne und allen Geschäften, die sich an unserer Tombola- Verlosung beteiligt haben oder in sonstiger Weise mitgewirkt haben“, so Serena Bouillon, Vorstandsvorsitzende.


 

Der Verein "Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V." ...

... übergibt einen Scheck in Höhe von 500,00 € an "Ally hilft e.V." am 30.11.2019 in Bliesen ...


... beim tollen 1.Spenden-Event von Serena Bouillon und Ihrem Team!
 

v.l.n.r.: Lilianne Weber (Stellvertretende Vorsitzende Ally-hilft e.V.), Michaela Roos (Gudd-Zweck UG), Serena Bouillon (Vorsitzende Ally-Hilft e.V.), Michael Roos (Rotary Club Tholey-Bostalsee), Jessica Weber (Chefredakteurin bei www.wndn.de und RC Tholey-Bostalsee), Dr. Joachim Hauth (Präsident 2019-2029 Rotary Club Tholey-Bostalsee), Dr. Andrea Werner-Hauth (Gründungs-Präsidentin Rotary Club Tholey-Bostalsee)
 

v.l.n.r.: Lilianne Weber (Stellvertretende Vorsitzende Ally-hilft e.V.), Michaela Roos (Gudd-Zweck UG), Serena Bouillon (Vorsitzende Ally-Hilft e.V.), Michael Roos (Rotary Club Tholey-Bostalsee), Dr. Joachim Hauth (Präsident 2019-2029 Rotary Club Tholey-Bostalsee), Dr. Andrea Werner-Hauth (Gründungs-Präsidentin Rotary Club Tholey-Bostalsee)

Der gemeinnützige Verein "Rotary-Hilfe-Tholey-Bostalsee e.V."  hat sich sehr über den grossen Erfolg des Spenden-Events von "Ally hilft e.V." am 30.11.2019 in Bliesen gefreut. Sensationell, was Serena Bouillon und Ihr Team da auf die Beine gestellt haben, um mit dem Erlös das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar zu unterstützen. Sehr gerne hat der Präsident des Rotary-Club Tholey-Bostalsee, Dr. Joachim Hauth, mit seinem Team vor Ort einen Scheck in Höhe von 500,00 € an Serena Bouillon überreicht, um deren Arbeit zu unterstützen. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und Schaffenskraft für unsere Region.


 

Die 1. SPENDEN-Veranstaltung von "Ally hilft e.V." ...

... am 30.11.2019 war ein großer und beeindruckender Erfolg ...

.

.


 

EINLADUNG zur Spendenveranstaltung für das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar ...

... gemeinnütziger Verein „Ally hilft e.V.“ organisiert Benefizveranstaltung mit Dédé, Jakob Mathias und Varus ...

Samstag, dem 30. November 2019  - 14.30 bis 23.00 Uhr
 

Die Foto-Rechte wurden für die o.g. Bilder von den Fotografen an den gemeinnützigen Verein Ally hilft e.V. erteilt, sodass im Rahmen der PR-Berichte diese Fotos auf allen Kanälen eingesetzt werden dürfen, um die CHARITY-Veranstaltung am 30.11.2019 optimal zu bewerben und bekannt zu machen - also auch hier auf der Homepage von  www.gudd-zweck.de  als Kooperationspartner von Ally hilft e.V.

 

Der sozial engagierte Verein „Ally hilft- Handeln, statt Hoffen e.V.“, lädt am Samstag, dem 30. November 2019, von 14.30 bis 23.00 Uhr zu einer Spendenveranstaltung zu Gunsten des Kinderhospiz- und Palliativteams Saar in das Gemeindezentrum Bliesen ein. Unter dem Motto “Feiern für den guten Zweck“ wurde  für große und kleine Besucher ein kostenloses und attraktives Programm mit Musiker Dédé Mazietele, Zauberer Jakob Mathias, dem Jugendchor Bliesen und der Band Varus auf die Beine gestellt.
Landrat Udo Recktenwald heißt die Besucher um 15 Uhr willkommen und gibt anschließend die Bühne für Musiker Dédé Mazietele frei, der den Gästen die Lebensfreude Afrikas mit gemeinsamen Gesangs- und Trommeleinlagen näher bringen wird. Ab 16.30 Uhr begeistert und verzaubert dann der Vize- Europameister der Zauberkunst Jakob Mathias das Publikum mit seinen magischen Tricks. Beim großen Deko- und Kuscheltierverkauf gibt es eine vielfältige Auswahl, die von kleinen Schutzengelanhängern, süßen und praktischen Advents- und Tischkalendern, Grußkarten für jeden Anlass über weihnachtliche Türkränze und Teelichthalter bis hin zu niedlichen Häkelkuscheltieren in zahlreichen Farben und Formen reicht und alles bietet, was das Shoppingherz begehrt. Damit dieser Tag nicht so schnell in Vergessenheit gerät, haben die Gäste die Möglichkeit, in der von der AXA Versicherung zur Verfügung gestellten Fotobox Erinnerungsfotos zu schießen und mit nach Hause nehmen. Bei der Kinderbetreuung können sich die Kleinen von 14.30 Uhr bis 19.00 Uhr schminken lassen und unter Anleitung malen und basteln. Der neu gegründete Jugendchor Bliesen gibt ab 18.30 Uhr viele bekannte Popsongs zum Besten und überlässt die Bühne anschließend dem Organisator des FarK (Fantasy- und Rollenspielkonvent, größtes Charity- Events Deutschlands) und Vorsitzenden des Fit4Charity e.V., Benjamin Kiehn, für seine Gastrede. Nach den Dankesworten seitens des Kinderhospiz- und Palliativteams Saar und des Vereines wird als Krönung des Abends die St. Wendeler Kult- Coverband „Varus“ noch einmal richtig für Stimmung sorgen. Für das leibliche Wohl der Gäste wird mit Kaffee, Kuchen, einer Wein- und Sektbar sowie am frühen Abend unter anderem mit Hilfe von „Grillmeister“ Klaus Bouillon bestens gesorgt. Mit dem Kauf eines Tombola- Loses, das nur 50 Cent pro Stück kostet, haben alle Besucher die Chance auf einen von über 250 Preisen. Als Hauptgewinne für Kinder gibt es einen Familiengutschein vom Holidaypark Hasloch für drei Personen, ein ferngesteuertes Auto von Alpha Tecc, einen 50 Euro Gutschein vom Rofu Kinderland und einen 30 Euro Gutschein vom Bosiland. Für Erwachsene zählen ein Gutschein für zwei Personen im Alexander Kunz Theatre, ein 200 Euro Reisegutschein von der Tui Travelstar M&B Reiseteam GmbH, ein Rowenta- Staubsauger von Globus und eine Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen im Hotel am Triller zu den Hauptpreisen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Sachpreise und Gutscheine von Globus Baumarkt, Alpha Tecc, Annen Apotheke, Wendelinusbad, Bruno Zimmer- Oberthaler Ölmühle, Bruder Jakob, Manin, Pastaria - by Julie Manufaktur & Restaurant GmbH, Restaurant Syrtaki, Bay Ali Döner Haus, Mc Müller Imbiss,  Eckelhausener Gasthaus, Kostbar am See, China Bistro Kim Do, Ali Baba Kebap, Baran Grill, Eiscafé Cortina, Eiscafé Venezia, Eiscafé Lido St.Wendel, Eiscafé da Angelo in Oberthal, Bäckerei Gillen, Bäckerei Conrad, Ehrhardt for men & women, Konfettiregen, Lollypop, Action, Juwelier Heuel, Bücher Bastuck, Schöni´s mobile Massage, Suwantawee, Anja Schön Hair & Beauty, Friseur Bernard, Friseursalon GlüXsträhne, Friseur Schön, Kosmetiksalon Hautnah, Blumenhaus Christa, Firma Schneider, Tankstelle Scherer, Aral Tankstelle, Shell Tankstelle,  uvm. Der gesamte Erlös aus dem Essens-, Getränke-, Los-, Deko- und Kuscheltierverkauf sowie den aufgestellten Spendenboxen wird dem Kinderhospiz- und Palliativteam Saar zu Gute kommen. Das Team unterstützt schwerstkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien im Krankheits- und Symptomverlauf, bei der pflegerischen Versorgung, der Alltagsbewältigung, vermittelt Musik- und Tiertherapien und leistet Trauerbegleitung. „Kommen Sie vorbei und seien Sie Teil dieser tollen Benefizveranstaltung, auf die unser Verein seit Monaten mit viel Spaß, Herz und Mühe hinarbeitet. Genießen Sie das bunte Programm und unterstützen Sie mit allem was Sie essen, trinken oder kaufen die wichtige und sinnvolle Arbeit des Kinderhospiz- und Palliativteams Saar. Über 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer freuen sich an diesem Tag auf Sie, Ihre Familie und Freunde“, lädt  Serena Bouillon, Vereinsvorsitzende, alle Interessierten ein.

Noch einmal alles auf einen Blick:

Programmablauf:
14.30 Uhr    Einlass/ Kaffee& Kuchen
15.00 Uhr    Offizielle Eröffnung mit Landrat Udo Recktenwald
15.15 Uhr    Singen und Trommeln mit Musiker Dédé Mazietele
16.30 Uhr    Zaubertricks mit Zauberkünstler Jakob Mathias 
17.00 Uhr    Tombola- Verlosung für Kinder
17.30 Uhr    Grillen mit Klaus Bouillon
18.30 Uhr    Jugendchor Bliesen
19.15 Uhr    Grußworte Benjamin Kiehn, Organisator FaRK, Vorsitzender Fit4Charity e.V.
19.30 Uhr    Dankesworte Kinderhospiz- und Palliativteam Saar
19.45 Uhr    Dankesworte Ally hilft e.V.
20.00 Uhr    Band VARUS
21.00 Uhr    Tombola- Verlosung für Erwachsene
22.30 Uhr    Programmende
23.00 Uhr    Veranstaltungsende


Herzliche Grüße
Lothar Ballerio
Pressewart
Ally hilft –Handeln statt hoffen e.V.
Am Flur 27
66606 St. Wendel

Homepage: www.ally-hilft.de
E-Mail: lothar.ballerio@ally-hilft.de
Mobil: 0170-65 66 44 1
Facebook: Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

 

Unser Vorstand:
Lothar Ballerio (Pressewart)
Serena Bouillon (Vorsitzende)
Marc- Thomas Kessler (Kassenwart)
Lilianne Weber (Stellvertretende Vorsitzende)
Bernd Müller (Schriftführer)

Bankverbindung:
Kreissparkasse St. Wendel
IBAN: DE53 5925 1020 0120 3984 58
BIC: SALADE51WND

Steuernummer: 040/141/ 52585

Wir sind ein gemeinnütziger und eingetragener Verein  beim Amtsgericht St. Wendel (VR 1622).
 

.


 

.

 


Serena Bouillon (Vorsitzende)

Lothar Ballerio (Pressewart)

Ally hilft –Handeln statt hoffen e.V.

Am Flur 27
66606 St. Wendel

Homepage: www.ally-hilft.de
E-Mail: lothar.ballerio@ally-hilft.de
Mobil: 0170-65 66 44 1
Facebook: Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.

 

Unser Vorstand:
Lothar Ballerio (Pressewart)
Serena Bouillon (Vorsitzende)
Marc- Thomas Kessler (Kassenwart)
Lilianne Weber (Stellvertretende Vorsitzende)
Bernd Müller (Schriftführer)

Bankverbindung:
Kreissparkasse St. Wendel
IBAN: DE53 5925 1020 0120 3984 58
BIC: SALADE51WND

Steuernummer: 040/141/ 52585

Wir sind ein gemeinnütziger und eingetragener Verein  beim Amtsgericht St. Wendel (VR 1622).

 

Aktionen & Termine


2019-12-05
Nikolaus-Feier in der St.Wendeler Tafel

2019-11-30
Spenden-Event in Bliesen