.

 

Die sog. "Gudd-Zweck-SPENDEN-TRILOGIE" ...

... besagt, dass die eingehenden Spenden-Anteile von Gudd-Zweck-Produkten "gedrittelt" werden ...


Da es oft sehr schwer fällt, sich bei vereinbarten Spenden-Anteilen an "Gudd-Zweck-Produkten"  auf genau ein einziges Hilfs-Projekt festzulegen und damit aber auch alle anderen denkbaren Hilfs-Projekte sozusagen "unter den Tisch" fallen zu lassen, hat sich die Gudd-Zweck UG für eine etwas flexiblere Lösung der "Drittelung" der Spenden-Anteile entschieden.

Danach sollten bei allen neuen "Gudd-Zweck-Produkten" ab Mitte 2020 die mit den Gudd-Zweck-Kooperationspartnern festgelegten Spenden-Anteile folgendermaßen aufgeteilt werden:


(1) 
1/3 des Gesamt-Spenden-Anteils
sollte immer FIX gehen an ein  ausgewähltes, nachhaltiges "internationales" Hilfs-Projekt.

(2)
1/3 des Gesamt-Spenden-Anteils
sollte immer FIX gehen an ein  ausgewähltes, nachhaltiges "nationales" Hilfs-Projekt.

(3)
1/3 des Gesamt-Spenden-Anteils sollte immer VARIABEL gehen an ausgewählte, nachhaltige "regionale" Hilfs-Projekte.


Bei jedem "Gudd-Zweck-Produkt" können in Abstimmung mit dem jeweiligen "Gudd-Zweck-Kooperationspartner" jeweils andere/unterschiedliche Hilfs-Projekte und Spenden-Empfänger in den Kategorien (1) + (2) + (3)  gemeinsam mit der Gudd-Zweck UG festgelegt und definiert werden.


 

Gudd-Zweck-SPENDEN-TRILOGIE

 

Die konkreten

Spenden-Drittelungen


... können Sie bei folgenden Gudd-Zweck-Produkten finden: